Menu
Menü
X

Kinderkirche am 08.02.2020 in Münster

Zu der Kinderkirche in Münster im Gemeindesaal am 08.02.2020 kamen insgesamt 25 Kinder. Das Motto "Fasching" führte dazu, dass alle Kinder und auch die anwesenden Erwachsenen verkleidet erschienen. So entstand in dem Raum von vorne herein eine bunte und lockere Atmosphäre.

Bei der "Reise nach Jerusalem", dem "Stopp- und Ballontanz" hatten alle viel Spass. Pfarrer Neuse spielte und sang das "Fliegerlied" wobei die Kinder Ihre Flugkünste bei dem entsprechenden Tanz unter Beweis stellten. Bei so viel Aktivität gibt es auch Hunger, der durch eine schmackhafte, gesunde und vitaminreiche Kost (im Slyder sind Bilder) gestillt wurde.

Bei so einer Veranstaltung soll den Kindern u.a. vermittelt werden, wie wichtig es ist gemeinsam zu feiern und Spass zu haben. Es folgen noch einige Bilder.

 

 

  • JU
  • JU
  • JU
  • JU
  • JU
  • JU

Kinderkirche am 07.12.2019 mit Plätzchen backen

Am 07.12.2019 fand im Rahmen der Kinderkirche in Münster Plätzchen backen statt. Es hatten 16 Kinder den Weg ins Gemeindehaus gefunden und fingen mit grosser Lust an, den Teig herzustellen und dann zu bearbeiten. Es wurde geknetet und gerollt und der Phantasie wurden keine Grenzen gesetzt. Auf diese Art kam es dann zu tollem Gebäck, was natürlich auch probiert werden durfte. Während der Arbeit wurde weihnachtliche Musik gespielt und dabei auch noch kräftig mitgesungen. Unter Beachtung der Umwelt - wie kann es anders sein - wurden dann Papiebrotbeutel bemahlt und in diesen durften die Kinder dann ihre Plätzchen mit nach Hause nehmen. Alles in allem eine gelungene Sache die gut ankam.

Kinderkirche am 02.11.2019 in Münster

In der Kinderkirche am 02.11.2019 erzählte Pfarrer Neuse den Kindern die Geschichte der kleinen Maus "Frederick". Interessanter weise sammelte diese kleine Maus keine Lebensmittel, sondern Dinge wie z.B. schöne Erinnerungen, die Wärme der Sonne usw. Als es dann Winter wurde, teilte die kleine Maus auch mit den anderen Ihre schönen Geschichten. Hungern mussten sie trotzdem nicht.

 

Nach und unter dem Eindruck dieser Geschichte bekam jedes Kind ein Brot, das Jesus Ihnen schenkt (beachte hierzu das neben zu sehende Bild). Vermittelt wurde hierdurch, dass Jesus immer gerne mit uns teilt.

 

Gebastelt wurden schöne herbstliche Sachen, was den zahlreich erschienen Kindern viel Spaß machte. Abschliessend gab es noch eine leckere Suppe, die gerne gegessen wurde.

Kinderbibelwoche 2019 im Kirchspiel Münster

Die Kinderbibelwoche im Kirchspiel Münster stand dieses Mal unter dem Motto "Alle Kinder dieser Erde". Dementsprechend fanden sich auch am 1. Tag über 40 Kinder im Pfarrhof in Münster ein, die natürlich grosse Erwartungen an das 15-köpfige Betreuerteam und Herrn Pfarrer Neuse hatten.

Mit einem Gottesdienst, bei dem sogar der Löwe "Umarkus" in der Kirche anwesend war, wurde gestartet, da an diesem Tag Afrika das Land der Wahl war. Danach bekamen alle Kinder einen Button mit Ihrem Namen, der selbst von einigen Betreuern und Kindern gestaltet und hergestellt wurde.  "Regenmacher" , Trommeln und Windfänger und weitere Sachen folgten noch, so dass keine Langeweile aufkam. Auch bei der Vorbereitung des Mittagessens halfen die Kinder und ich staunte, mit wie viel Geschick ein wirklich toller Obstsalat hergestellt wurde.

Nach dem Essen folgte ein Gottesdienst, nach dem die Kinder dann wieder in die Obhut Ihrer Familien entlassen wurden.

Am Mittwoch ging es dann weiter mit einem Gottesdienst, bei dem u.a. gesungen, getanzt, sich gedreht und geklatscht wurde. Das Land heute war Indien. Den Kindern wurde der Gruss "namaste" mit entsprechender Handbewegung erklärt und sie konnten ihn gleich mit ihren Nachbarn üben. Bei gutem Wetter konnte auch abgesehen von den Basteleien und Malereien, auch Fussball gespielt werden, was natürlich heute dazugehört. Bei der Vorbereitung des Mittagessens, gab es wieder freiwillige Helfer, die dazu beitrugen, dass nicht gehungert werden musste.

Am Donnerstag war dann Amerika dran und wie kann es anders sein, es gab Hotdogs zum Mittagessen, was natürlich von allen Kindern geliebt wurde. Es wurden "Traumfänger" gebastelt, die die Betreuer aber an Ihre Grenzen brachten. Mit einer Hand den Ring halten und mit der anderen einen Faden drumherum wickeln, überforderte manches Kind und es kam die Bitte "mach DU das", was natürlich bei zwischenzeitlich fast 50 Kindern nicht machbar war, auch wenn noch andere Dinge angeboten wurden. Aber auch dieser Tag wurde erfolgreich abgeschlossen.

Am Freitag wurde dann Russland bei dem Anfangsgottesdienst vorgestellt und es wurde wieder gesungen. Danach wurden vorgefertigte "Matroschkenpuppen" bemahlt, auch konnte man sich in der kyrillischen Schrift üben. Vorgefertigte Kerzen konnten mit Wachsfarbe frei und kretiv bemahlt werden. Das Mittagessen waren "Piroggen" (selbsthergestellte Teigtaschen mit einer Kartoffel-Quark-Füllung), die eigentlich mit warmer Butter gereicht werden sollten. Die Kinder allerdings hatten hier andere Ideen und zwar mit Schokoladenstreuseln, Honig, Kokosnuss usw. Nach dem Gottesdienst wurden dann wieder alle in die Obhut der Eltern oder Familien entlassen.

Am Samstag fand dann noch um 14 Uhr der Abschlussgottesdienst mit allen Kindern und Ihren Familien statt. Die ganze Woche wurde mit vielen Liedern revue passieren lassen. Im Fazit wurde festgestellt, dass die Kinderbibelwoche wieder eine gelungene Veranstaltung des Kirchspiels Münster war.

Zum Schluss muss ich noch loswerden, wie diszipliniert das Mittagessen jeden Tag vonstatten ging. Trotz wirklich langer Schlangen und Wartezeit, gab es kein Schupsen, Drängeln oder Maulen. Vielen Dank Kinder.

 

 

 

 

  • EN
  • EN
  • Kirchspiel Münsteren
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN

Kinderbibelwoche 2018-Tiere in der Bibel

Kirchspiel Münster

In der letzten Woche der Schulferien fand auf dem Pfarrhof in Münster wieder die Kinderbibelwoche statt. Rund um das diesjährige Thema "Tiere in der Bibel" gab es wieder tolle Spiele, Basteleien, wie Specksteinschnitzen oder Fimo Knete, Musik und leckeres Essen. Über vierzig Kinder hatten bei sehr heißen Temperaturen ihren Spaß bei Wasserspielen, Fußball und weiteren Aktivitäten.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, an Pfarrer Neuse und all die tollen Kinder, die aus der KiBiWo 2018 wieder eine unvergessliche Erinnerung gemacht haben.

 

 

 

 

Kinderbibelwoche 2017 - Wie bei Martin Luther - Markttreiben im Mittelalter

  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster

Marktreiben zu Martin Luthers Zeiten

Wieder einmal eine wunderschöne Kinderbibelwoche mit Geschichten von Martin Luther zum Reformationsjubiläum, erzählt von Francis der Francis ein kleiner Puppenmönch, gespielt von Udo Neuse. Tolle Aktivitäten rund ums Mittelalter von Gaukelei bis Suppe über dem offenen Feuer!

 

 

Kinderkirche im April 2017

Butzbacher Zeitung
Knderkirche im April 2017

Großer Artikel über die Kinderkirche im Kirchspiel Münster.

Großer Märchengottesdienst in Fauerbach beim Frühlingsfest - Die Bremer Stadtmusikanten

  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster
  • Kirchspiel Münster

Die Bremer Stadtmusikanten

... war das Thema des großen Märchengottesdienstes am 30.04.2017 auf dem Gelände der Firma Werner in Fauerbach. Pfarrer Neuse hielt einen wunderschönen Gottesdienst mit Musik und Gesang und Mitglieder des Kirchenvorstandes deuteten diese alte Geschichte, die von den Kinder der Kinderkirche vor einer sehr schön gestalteten Kulisse aufgeführt wurde.

 

 

top