Menu
Menü
X

Nach langer Pandemiepause jetzt wieder Kirchenkaffee in Münster

  • EN3 Monate
  • EN3 Monate
  • EN3 Monate
  • EN3 Monate

Nach langer Pandemiepause fand am 09.06.2022 im Gemeindehaus Münster ein Kirchenkaffee statt. Das Zusammentreffen wurde wieder sehr gut angenommen und bei leckerem Kuchen und Kaffee tauschten sich die Anwesemden alle Neuigkeiten aus. Auch waren ukrainische Gäste gekommen, die sich zur Zeit im Pfarrhaus aufhalten.

Frauenkreis Bodenrod

Der Frauenkreis Bodenrod fuhr mit dem Bus nach Butzbach, um dort zusammen Kaffee zu trinken. Im Kaffee "Lavazza" war ein Tisch bestellt und man lies sich guten Kuchen und Kaffee schmecken.

Am 09.06.2022 wieder Kirchencafé in Münster

Kirchspiel Münster
Kirchencafé

Nach langer Corona bedingter Pause findet am Donnerstag, den 09.06.2022 um 15.00 wieder das Kirchencafé im evangelischen Gemeindehaus in Münster statt. Das Kirchencafé möchte Jung und Alt zu netten Gesprächen, Handarbeiten, Spielen, oder einfach zu einer schönen Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen zusammenbringen. Das Kirchspiel und Sevim Lischewski freut sich auf ihr Kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kirchenkaffee in Münster am 3.12.2019 mit Martin Guth und Jule Heck

Am Dienstag, dem 03.12.2019, erlebten die Frauen des Münsterer Kirchencafes und viele andere Zuhöhrer, die der Einladung gefolgt waren, einen wunderschönen vorweihnachtlichen Nachmittag.

Zu Beginn der Veranstaltung gab es Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen, was gerne angenommen wurde.

Im Rahmen des 1. Butzbacher Vorlesekalenders waren Martin Guth und Jule Heck nach Münster gekommen. Von den beiden wurden abwechselnd in gekonnter Form heitere und auch besinnlich, nachdenkliche Geschichten und Gedichte rund um die Advents- und Weihnachtszeit vorgetragen. Es war ein Ohrenschmaus, was sich auch in den teilweise schmunzelnden und zufriedenen Gesichtern zeigte.

Gegen 17.00 Uhr traten dann auch die Letzten den Heimweg an, bei dem sich der eine oder andere dann sicher   auch noch austauschte. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, was auch wieder zeigt, dass man auch immer mal was Neues probieren kann.

Verantwortlich für diese Zeilen sind vorrangig Marion Huber und ein bisschen Elke Niederhäuser.

  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
  • EN
top